top of page

Pflegeanleitung

Danke für deine Bestellung in der Hoopschrauberei. Hier erfährst du, wie du dich gut um deine Reifen kümmerst:

1) Auspacken

(1) Sobald dein Paket angekommen ist, überprüfe es bitte äußerlich auf Transportschäden. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass dein Paket Schäden aufweist, bitte ich dich die Verpackungsschäden durch ein Foto zu dokumentieren und dich an mich zu wenden.
(2) Nun kannst du dein Paket öffnen. Bitte schneide den Versandkarton dafür vorsichtig an den Kanten auf.  Dein Hula-Hoop wurde für den Versand auf ca. 60cm gerollt und mit Klebestreifen und/oder Kabelbilder gesichert. Diese kannst du vorsichtig mit einer Schere entfernen.

(3) Damit dein Reifen zurück in seine volle Größe findet und schön rund wird, ist es wichtig, dass du ihm ein bisschen Zeit gibst, sich zu entspannen. Lasse deinen Hoop nach dem Auspacken bitte offen bei Raumtemperatur auf einer ebenen Fläche z.B. deinem Wohnzimmer-Boden liegen. Bestenfalls mindestens über Nacht oder gern auch 24h lang bei weiterer Reise oder langem Aufenthalt bei der Post.

(Polypro braucht generell länger zum Entspannen als Dance Hoops, da das Rohr der Dance- Hoops etwas weicher und somit biegsamer ist)

(4) Wenn sich das Rohr nach dieser Zeit sichtlich entspannt hat, kannst du deinen Reifen an der Verbindungsstelle zusammen stecken, indem du den Push-Button herunterdrückst und das Verbindungsstück in die gegenüberliegende Seite steckst. Falls der Reifen noch nicht ganz rund ist, kannst du ihn sanft in Form drücken und los geht's!
(Ausnahme: Falls du einen Sectional Hoop bestellt hast, solltest du den Hoop bitte sofort nach dem Auspacken zusammenstecken.)

2) Lagerung

Damit dir dein Reifen lange erhalten bleibt, solltest du ihn immer zusammengesteckt in voller Größe lagern. (Das gilt für alle Hula-Hoops, auch für Sectionals.) Optimalerweise lagerst du ihn auf einer geraden Fläche liegend z. B. unter deinem Bett. Alternativ kannst du deinen Reifen auch (z. B. auf einem Wandhaken) aufhängen.

Bitte die Hula-Hoops nicht direkt vor einer Heizung oder in Räumen mit hohen Temperaturen oder in feuchten Räumen lagern. Lasse deinen Hoop bitte auch nicht im Regen stehen.

3) Transport

Bis auf Tiny-Hoops sind alle Produkte mit einem Travel-Connector versehen. Das heißt, dass sich ein Push-Button an deinem Hula-Hoop befindet, mit dem du deinen Reifen öffnen und schließen kannst. Bitte rolle deinen Reifen nicht ganz zusammen. Als Herstellerin empfehle ich den Reifen auf maximal 2/3 seiner Größe herunterzubinden. (Reifen mit einem großen Durchmesser lassen sich besser einrollen als kleine Reifen. Und Dance-Hoops sind tendenziell biegsamer als Polypro-Hoops.) Wenn du deinen Reifen rollst, versuche eine gleichmäßige Kreisform beizubehalten und verwende (Klett-)Kabelbinder, Klebeband oder Schlaufen, um das Rohr auf 2/3 seiner Größe zu fixieren - ähnlich wie dein Reifen für den Versand verkleinert wurde.


4) Pflege

Ein Hula-Hoop-Reifen ist ein Gebrauchsgegenstand. Kratzer und Macken sind ein Zeichen, dass du deinen Reifen viel und ausgiebig gespielt hast. Sollte das Tape deines Hoops irgendwann abgenutzt sein, kannst du deinen Reifen problemlos neu bekleben.

Um deinen neuen Reifen länger makellos zu halten, gibt es folgende Tipps:
- spiele lieber auf Teppich, Rasen oder weichen Holzboden

- halte deinen Reifen von Asphalt oder Sand fern

- beachte die Hinweise unter Lagerung und Transport

- Polypro-Reifen sind steifer und anfälliger für Brüche als Dance-Hoops, vor allem bei Kälte. Der Hersteller rät zu einer vorsichtigen Vorgehensweise bei kalten Temperaturen

- beachte, dass verschiedene Tricks (insbesondere Wedgies) deinen Reifen leicht verformern werden

4) Hinweise

- Reifen können weh tun, achte auf deine Umgebung, Menschen, Kinder und auch Tiere in Höhe des Reifens

- Lege zerbrechliche Dinge beiseite, vor allem wenn du in einer Wohnung spielst. Dein Reifen wird es überleben, aber Omas Lieblings-Vase wahrscheinlich nicht. Vergiss nicht, auch auf deine Deckenlampe aufzupassen.

- Farbiges (Grip-)Tape kann auf weißen Wänden, Decken und Böden Spuren hinterlassen, wenn der Reifen daran entlang schrubbt . Diese Streifen kannst du in den meisten Fällen mit einen Schmutzradierer entfernen.

bottom of page